Saturday, 4 July 2015

formvollendet

immer offene wunde
niemals geschlossene form
angebrochene stunde
alles zersetzender zorn

irgendwann einmal begonnen
fertigstellung vertagt
vergangenes wird vernommen
solange es an uns nagt

nur die form fertig gegossen
ruht in sich stoisch so wie
der kreis vollendet geschlossen
sich einfügt in harmonie

Sunday, 7 June 2015

rappoesieexperiment: roninandsaimon

#schnipsel: freifühlflut


dämonen flattern hin und her
schattenspiel weicht lichtermeer
engelsgleiches emportanzen
gefühle strömen eins im ganzen

Foto oben von: Harry Cane
Zeichnung und Text: Simon F. Geiger

Saturday, 30 May 2015

unerträgtmich



denkmord

ich habe mich um den verstand gedacht //


toddenkspirale


und wieder mal mal ich
den teufel an die wand
und wieder mal hab ich
mich selbst dabei verbrannt
und wieder mal sag ich
das war das letzte mal
und wieder mal mal ich
den teufel an die wand


die gedanken sind frei
wenn sie nicht gedacht werden //


Sunday, 17 May 2015

In Hast und Eile

Die Welt rauscht rasend schnell vorbei,
in Saus, Gebraus und eilig schalten,
als ob durch Hast und durch Geschrei,
der Wert des Lebens blieb erhalten.

In wilden Zeiten leben wir,
sind stetig suchend und getrieben
vernetzt mit jedem, überall. Nur das Hier
fällt schwer zu lieben.

Immer schneller rast die Welt,
uns fehlt die Kraft selbst abzuspringen,
ein Dreher dreht, wie’s ihm gefällt,
so wird er uns nie Stille bringen.

Nur wenn wir’s wagen zu entsagen,
weder Plan, noch Netze spinnen,
können wir der Hast entrinnen,
und nach der Lebensfülle fragen.

Der Lebenssamen bleibt verborgen,
unter Last, und unter Sorgen,
bis wir ihn finden, ihn ausgraben
und täglich Freude, an ihm haben.
Simon Felix Geiger

Saturday, 9 May 2015

Sommersturm

ein Sturm fegt durch die Felder
Ähren werden Wälder
Wolken werden Wogen
vom Sog hinab gezogen

Blüten gleiten lose
im Wirbel der Windhose
Pollen bleiben kleben
im lauen Sommerregen

der Wind bewegt die Gersten
die schwerelos zerbersten
Staubfontänen schnellen
empor bis zu den Wellen

die schwellend weiter schwappen
bis Quellen und Kaulquappen
über Au und Wiesen
in der Flut zerfließen

Text. Simon Felix Geiger | Foto. Julia Dreier

Saturday, 25 April 2015

Vundament

das ist ein V wie Vundament
ein V wie Vertrauen - geschenkt
wie Versöhnung wie Verbindung die trägt
wie ein sanftes Versprechen
dir zur Seite gelegt

das ist ein V wie Vundament
auf Vertrauen
ohne Angst aufzuschauen
verwurzelt verankert verbunden versöhnt
durch den Blick Seiner Gnade barmherzig gekrönt

das ist ein V wie Vundament


SigmaVerziert | UnsinniVersum | BallastVerlust 

RundumVerwirklicht